reto savoca

GATHERING LIGHT

Silhlwald



Grün ist nicht meine Lieblingsfarbe. Der Wald ist chaotisch statt minimalistisch. Trotzdem zieht es mich zwei bis drei mal pro Jahr an stark bewölkten oder verregneten Wochenenden in den Sihlwald.




Besonders attraktiv ist der Sihlwald nach längeren Regenperioden – dann werden auch kleinere Bäche zu wunderschönen kleinen Strömen.



Kompositionen in diesem Chaos zu finden, ist eine echte Herausforderung. Darum habe ich aufgehört danach zu suchen, sondern wandere so lange herum, bis die Kompositionen mich finden.



Am besten funktioniert dies, wenn man sich nicht selbst zu sehr unter Druck setzt, Bilder nachhause bringen zu wollen.
Das ist nicht so schwierig, denn man kann ja bald wieder dorthin gehen!



Am liebsten ist mir der Frühling wegen des frischen Grüns, das auch in Detailbildern zur Geltung kommt.



Auch im Herbst ist die völlig veränderte Farbpalette spannend:



Jedes mal komme ich nach zwei bis drei Stunden entspannter aus dem Wald als ich hineingegangen bin – der wichtiste Grund immer wieder hinzugehen!

2 Replies to “Silhlwald”

Schreiben Sie einen Kommentar zu savoca Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.